banner hebamme

Begleitung im Wochenbett

Begleitung im Wochenbett

Nach der Geburt, die schon eine Menge Energie gekostet hat, finden sich die Familienmitglieder in einer neuen Situation wieder… Ein neuer Erdenbürger ist dazugekommen und braucht viel Zuwendung und Aufmerksamkeit, nach einer kurzen Zeit beginnt der Alltag von neuem, und doch ist jetzt alles anders…

Im Wochenbett besuche ich Sie zu Haus, überwache die Erholungs- und Umstellungsphase der Mutter, schaue, wie sich das Kind entwickelt und versuche alle sich auftuenden Fragen im Gespräch zu klären. Nach Haus- oder ambulanten Geburten helfe ich bei der Vermittlung einer Haushaltshilfe, damit die junge Familie möglichst gut versorgt ist.

Aber auch nach Fehl- oder Totgeburten, wenn alles anders als erhofft gekommen ist, sind Hebammenbesuche zur Überwachung der Rückbildungsvorgänge und als Begleitung durch eine schwierige Zeit (als Krankenkassenleistung)  möglich.
Hausbesuche können innerhalb der ersten 12 Wochen nach der Geburt, Stillberatungen bis zum Ende der Stillzeit in Anspruch genommen werden.

Wochenbett…

wochenbett03

Hausbesuche im Wochenbett bis zum 10. Lebenstag des Kindes, danach bis Ende der 12. Lebenswoche nach Bedarf und Absprache.

• Abheilung des Nabels
• Überwachung der Rückbildungsvorgänge
• Hilfe beim Stillen
• Beratung und naturheilkundliche Hilfe z.B. bei Milchstau,      Brustentzündung...
• Beratung während der gesamten Stillzeit