Yoga in der Schwangerschaft

Yoga2Sanfte Körperübungen aus dem Yoga, die für Schwangere gut durchführbar sind. Die Koordination von Bewegung und Atem verhilft dem Körper zu einer Entspannungsreaktion.


Mit Atemübungen  wird das Atemvolumen erweitert. Das Erlernen einer verlängerten Ausatmung kann hilfreich für Stresssituationen sein: es wirkt beruhigend und löst wirksam innere Anspannungen und Ängste.


Meditationsübungen dienen der mentalen Beruhigung und fördern Zuversicht und positives Denken.
Die Körper-, Atem-, und Meditationsübungen sind dafür geeignet, durch regelmäßiges Üben eine Entspannungsreaktion (= die positive Umwandlung der Stressreaktion) zu erlangen.

 

Ein Kurs für gesunde Schwangere ab der 15. SSW,
die in der Schwangerschaft nicht mehr an ihrem gewohnten regulären Yogakurs/Sportprogramm teilnehmen können und Entspannung zur Stressbewältigung erlernen möchten. Falls bei Ihnen eine Risikoschwangerschaft vorliegt, sprechen Sie mich an! Ich kann Sie gern auch einzeln zu Haus besuchen, und selbst, wenn Ihnen Bettruhe verordnet wurde, können Sie wertvolle Atem- und Entspannungsübungen erlernen.